Teamforce Human Resources GmbH | 1050 Wien | Margaretenstrasse 72 | +43 (0) 1 8107510 | team@teamforce.at

Hybrid Work

Hybrid Work

Ist hybrides Arbeiten das Arbeitsmodell der Zukunft?

Der durch die Pandemie verursachte Stillstand hat bewiesen, dass viele Arbeitnehmer von zu Hause aus genauso wirksam arbeiten können, als wären sie im Büro. Sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter haben einige Vorteile des Homeoffice entdeckt. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen diese Vor- und Nachteile des hybriden Arbeitens.

Was bedeutet hybrides Arbeiten?

Hybrides Arbeiten bedeutet, dass Mitarbeiter eine Mischform benutzen um Ihre Arbeit zu erledigen. Sie führen ihre Aufgaben nicht nur im Büro oder an festen Arbeitsplätzen aus, sondern arbeiten auch an anderen Orten. In den meisten Fällen werden die Vorteile der Digitalisierung in einem hybriden Arbeitsmodell genutzt. Mitarbeitern werden genügend Flexibilität gegeben, von allerorts aus zu arbeiten. Sie können von zu Hause, im Büro, in einem Café oder überall auf der Welt arbeiten.

Was sind die Vorteile des hybriden Arbeitens?

Richtig durchgeführt, können hybride Arbeitsmodelle viele Vorteile für die Mitarbeiter und das Unternehmen als Ganzes bringen. 

Vorteile für Mitarbeiter:

  • Flexibilität: Mitarbeiter können sich aussuchen, wo und wann sie arbeiten.
  • Work-Life Balance: Die Mitarbeiter können die Arbeit besser mit anderen Besorgungen vereinbaren. Weiters entfallen zeitraubende und nervenaufreibende Anfahrten zum und vom Büro. 
  • Zufriedenheit: Bei mehr Flexibilität und Autonomie bei der Wahl des Arbeitsplatzes, sind Mitarbeiter in der Regel zufriedener. Im Allgemeinen führen zufriedenere Mitarbeiter auch zu einer besseren Leistung.

Vorteile für Unternehmen:

  • Niedrige Kosten: außerhalb des Unternehmens arbeitende Mitarbeiter bedeutet weniger Geld für die Anmietung, Einrichtung und Instandhaltung von Büroflächen. 
  • Top-Bewerber rekrutieren: Viele Arbeitnehmer suchen nach Arbeitgebern die hybride Arbeit anbieten. Bieten Sie hybride Arbeitsoptionen an, können Sie die besten Arbeitssuchenden anziehen.
  • Erhöhte Leistung: Wie oben schon erwähnt, bedeuten zufriedene Mitarbeiter eine bessere Leistung, die zu weniger Fluktuation führt. 

Natürlich kann die hybride Arbeit auch Nachteile mit sich bringen. 

  • Manche Mitarbeiter möchten nicht zu Hause arbeiten, da entweder die Räumlichkeiten fehlen, zu wenig Ruhe oder zu viel Ablenkung ist.
  • Da Arbeitnehmer an unterschiedlichen Orten und möglicherweise zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten können, ergibt sich für Führungskräfte ein höherer Koordinationsaufwand.
  • Die direkte, menschliche Interaktion mit dem Team fällt weg und können dadurch soziale oder psychische Probleme auftreten.

Ein hybrides Arbeitsmodell erfolgreich umsetzenKommunizieren Sie klar die Richtlinien für hybrides Arbeiten. Außerdem investieren Sie in den richtigen Tools, die Ihre Mitarbeiter brauchen, um von überall produktiv sein zu können. So können Sie versichern, dass sowohl Ihre Arbeitnehmer als auch Ihr Unternehmen das beste aus dem hybriden Arbeiten herausholen

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse

Related Posts

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies & Datenschutz finden Sie hier: datenschutzerklaerung.

Schließen