Teamforce Human Resources GmbH | 1050 Wien | Margaretenstrasse 72 | +43 (0) 1 8107510 | team@teamforce.at

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf ist, neben dem Anschreiben, der wichtigste Bestandteil deiner Bewerbungsunterlagen. Auf seinem Inhalt basierend entscheiden Recruiter, ob Sie der/die richtige KandidatIn für die ausgeschriebene Stelle sind oder nicht. Daher solltest du den Lebenslauf dazu nutzen, deine Stärken und Kompetenzen gezielt herauszuarbeiten.

teamFORCE | Blog

Aufbau

Es sollte ein knapper, sachlicher Text sein, der alle möglichen Fragen zu Ihrem Werdegang beantwortet. Er sollte nicht länger als 2 DIN A4-Seiten lang sein. Ein tabellarisch gestalteter Lebenslauf wird heute als Standard bevorzugt. Als Lebenslaufaufbau hat sich folgende Einteilung bewährt:

  • Berufsanfänger: Ausbildung 80% und Persönliches 20%
  • Kein Berufsanfänger: Beruf 60%, Ausbildung 30% und Persönliches 10%

Person

Wenn Sie einen Lebenslauf schreiben, sollte zu Beginn Ihr voller Name genannt werden, Geburtsdatum, Geburtsort und Staatsbürgerschaft, der Familienstand (ledig oder verheiratet), die Anschrift sowie Kontaktinformationen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Vermeiden Sie eine Auflistung alltäglicher Hobbies. Diese sind nur dann sinnvoll, wenn Fähigkeiten vermittelt werden, die den Anforderungen des Stellenangebotes entsprechen. Zum Beispiel: Teamsport = Teamfähigkeit

Ausbildung

Beginnen Sie mit der höchsten Qualifikation. Bei mehr als zehn Jahren Berufspraxis sollten Sie nur den letzten abgeschlossenen Ausbildungsschritt anführen. Ansonsten alle Schritte inklusive Grundschule. Keine Ausbildungsnachweise und Bescheinigungen von Fähigkeiten, die nicht in der Stellenanzeige genannt werden. Fortbildungsmaßnahmen nicht übertreiben! Nennen Sie nur Zusatzqualifikationen, die in Bezug zur ausgeschriebenen Stelle stehen.

Berufserfahrung

Dies ist der wichtigste Teil beim Schreiben eines Lebenslaufs. Wählen Sie eine kurze, geeignete Stellenbeschreibung und erwähnen Sie nur die wichtigsten drei bis fünf Aufgaben. Junge Bewerber, die noch keine Vollzeitbeschäftigung ausgeübt haben, können hier relevante Praktika oder Nebenjobs angeben. 

Sonstige Qualifikationen

In Ihrem Lebenslauf können Sie alles schreiben, was mit der Stelle zu tun hat. Dies beinhaltet auch Weiterbildung, Sprachkenntnisse (bitte geben Sie Ihr Sprachniveau an), Auslandsaufenthalte, EDV-Kenntnisse oder Führerschein (falls für den Job erforderlich).

Foto

Der erste Blick, nach dem Gesamteindruck Ihrer Bewerbungsmappe, fällt auf Ihr Foto! Lassen Sie ein Foto machen mit dem Sie sich identifizieren können. Das Foto sollte nicht älter als ein Jahr sein und in Farbe. Weiters sollte es etwas größer als ein Passfoto sein (4,5 x 6,3 cm). Das Bild sollte sich oben rechts auf dem Lebenslauf befinden.

teamFORCE | CV Vorlage

Typische Fehler im Lebenslauf

  • Kontaktinformationen sind falsch oder fehlen
  • Der Lebenslauf ist unübersichtlich
  • Sie nennen nur Jahreszahlen
  • Der Lebenslauf enthält belanglose Informationen
  • Die Formulierungen sind unverständlich
  • Der Lebenslauf enthält Übertreibungen oder sogar Lügen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies & Datenschutz finden Sie hier: datenschutzerklaerung.

Schließen