Vorsätze im neuen Jahr

Vorsätze im neuen Jahr

Vorsaetze im neuenJahrNeues Jahr, neues Glück? Nach diesem Motto beginnen viele Menschen das Jahr 2017,  schmieden Pläne und  setzen sich gute Vorsätze. Doch so schnell die Ziele gesteckt sind, so schnell verschwinden sie auch wieder von der Bildfläche.

Das resultierende Ergebnis der anfänglichen Euphorie ist meist, dass die Vorsätze nur selten den Jänner überstehen. Doch warum ist das so? Warum fällt es uns Jahr für Jahr so schwer, an unseren Zielen festzuhalten und diese zu erreichen? Und wie erreicht man trotz Demotivation das, was man sich vornimmt?

Es muss IHR Vorsatz sein

Stecken Sie sich nicht einfach Ziele, nur weil es ein anderer von Ihnen erwartet. Denken Sie an sich selbst: Was wünschen SIE sich für das kommende Jahr?  Wenn Sie bei Ihren Zielen nur an andere denken, wird Ihr Erfolg nicht lange wären oder sogar ausbleiben.

Machen Sie aus dem Vorsatz ein Ziel

Ein Vorsatz ist immer etwas unverbindliches, vielmehr ein Wunsch. Wenn Sie jedoch ein Ziel festlegen und Ihren Wunsch konkretisieren, bleiben Sie eher am Ball und werden schon bald Erfolge feststellen können. Formulieren Sie gleichzeitig auch, wann Sie Ihr Ziel erreicht haben möchten.

Wie Sie das Ziel erreichen

Nachdem sie das Ziel formuliert haben, legen Sie fest, mit welchen Maßnahmen Sie das Ziel erreichen wollen. Eventuell kann ein Kollege oder Freund Ihnen ebenfalls bei der Erreichung behilflich sein.

Halten Sie Ihr Ziel schriftlich fest

Fassen Sie Ihre gesteckten Ziele in Worte und halten Sie diese auf einem Blatt Papier fest. Damit steigern Sie auch gleichzeitig das Gefühl der inneren Verpflichtung. Wer es besonders professionell angehen möchte, erstellt sich sogar einen konkreten Aktionsplan.

Motivation finden

Nicht in jedem Ziel steckt so viel Leidenschaft und Motivation, dass man förmlich über die Ziellinie fliegt. In diesen Fällen muss man sich „künstlich“ motivieren. Dies kann z.B. durch eine Belohnung gelingen, die Sie sich bei einem „Etappenziel“ gönnen.

Zu Beginn Bescheiden sein

Ein weiterer Fallstrick: Manche Menschen setzen sich die Ziele zu hoch oder wollen zu viel auf einmal. Setzen Sie sich daher ein Ziel, das Sie nicht überfordert.

Bleiben Sie dran

Bleiben Sie auch konsequent am Ziel  dran. Dies kann oft schwierig sein, da die Leidenschaft und Motivation mit der Zeit oft nachlässt. Doch auch wenn es nur ein Ameisenschritt am Tag ist, Hauptsache man bleibt dran.

Misserfolge einplanen

Misserfolge sollten Sie ebenfalls einplanen. Denn der Weg wird sicherlich nicht einfach sein und ab und zu etwas holprig. Hilfreich kann es sein, wenn man sich über Rückschläge schon im Voraus Gedanken macht um sich für den Notfall zu wappnen. Seien Sie auch nicht gleich frustriert und begraben sie alles, wenn mal etwas nicht nach Plan läuft.

Feiern Sie

Und nie vergessen: Wenn Sie das Ziel erreicht haben, dann feiern Sie – auf welche Weise auch immer.  Denn dies macht das Ziel erst so richtig schmackhaft!G